A-Jugend Jahresabschluss 2020

Nach einer sehr erfolgreichen Saison in der B-Jugend-Verbandsliga, stand für die meisten der Jungs der Wechsel in die nächste Altersstufe der A.Jugend an.

Leider sind einige überaus talentierte Nachwuchsspieler der Geltungssucht der Großvereine erlegen und drei Spieler verließen uns.

Mit einem etwas kleineren Kader ging es dann in die Qualifikation für die überkreislichen Ligen. Hier konnten wir erwartungsgemäß mit den Altjahrgängen nicht mithalten und landeten schließlich in der Kreisliga. Diese Saison werden wir nun nutzen um weiter Erfahrungen zu sammeln und versuchen, die Spieler langsam aber sicher an den Seniorenbereich zu gewöhnen. Mit Laurice Wille,Luis Trorlicht und Nils Kletschka haben die ersten Spieler auch schon Einsatzzeiten in der ersten Mannschaft gehabt, wodurch wir uns bestärkt fühlen, diesen Weg auch weiter zu gehen.

Die erste Saison unter Mike Rothenpieler verlief mehr als zufriedenstellend. In der Endabrechnung belegte die Erste Mannschaft einen sehr guten 7. Tabellenplatz und hatte erstmals seit langer Zeit nichts mit dem Abstieg zu tun. Im Gegenteil, endlich wurde in der Heerener Sporthalle wieder ansehnlicher Handball gezeigt und es wird zunehmend schwieriger für die Konkurrenz in Heeren Punkte zu ergattern.

In der laufenden Serie muss die Mannschaft sich nun festigen. Gezielt werden in den kommenden Monaten auch die A-Jugendlichen in das Training und den Spielbetrieb integriert, damit wir unseren Seniorenbereich wieder auf ein breiteres Fundament setzen können.

Die Zielsetzung für diese Serie ist es, ein Platz besser zu stehen als in der letzten Saison. Für die Mathematiker unter uns, heißt das, dass wir im Jahre 2026 wieder um die Meisterschaft mitspielen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Harbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Mehr dazu